Made in Hamburg – Flüssiges Gold

Astra-Bier-HamburgHamburg, schönste Stadt der Welt und – was viele nicht wissen – Bundeshauptstadt der großen Marken!

Tatsächlich wird in Hamburg eine beeindruckende Anzahl an namenhaften Produkten aller Sparten hergestellt.

In unserer Blog-Reihe „Made in Hamburg“ möchten wir gerne diese Marken vorstellen und echte Hamburger Erfolgsgeschichten schreiben.

Wer kennt das nicht, die Luft ist trocken, die Kehle muss benetzt werden. Was bietet sich da besser an, als eine schöne kalte Knolle Astra?!

Seit dem Jahr 1909 als „Astra“ bekannt, hat die Marke inzwischen in Hamburg und im Speziellen auf St. Pauli Kultstatus, grade durch die bauchige braune 0,33 Liter Flasche, die als „Knolle“ bekannt ist.Astra-Alster-Hamburg

Kurz vor der Jahhundertwende, im Jahr 1998 wurde die Marke von der Holsten-Brauerei übernommen und der Markenkern überarbeitet. Zwei Jahre später startete eine groß angelegte Werbekampagne „Was dagegen“ mit durchschlagendem Erfolg. Das neue Anker-Logo mit Herz kam eben so gut an, wie die Werbekampagne mit plakativen Motiven und frechem Wortwitz.

Über das Getränk hinaus findet einmal jährlich der Welt-Astra-Tag statt, mit Live-Musik und großer Umsonst-Party für alle

Bier-Fans und Hamburger.

Helbing-KümmelWer aus seinem Astra ein Herrengedeck machen möchte, der ist gut beraten sich ein Gläschen Helbing Kümmel einzuschenken.

Gegründet wurde die Destillerie im Jahre 1836 und hat sich zu einem regelrechten Hamburger Nationalgetränk entwickelt und wird zu Anlässen sogar im Rathaus getrunken.

Der Hamburger sagt „Köm“ zu dem aus dem Samen des Wiesenkümmels hergestellten Schnaps und trinkt ihn gerne leicht gekühlt.

Es bleibt uns nur „Prost“ zu sagen und nicht lang schnacken, Kopp in Nacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.