Bella Italia in Hamburg

Das Miniatur Wunderland, „MiWuLa“ genannt, ist Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit. Eine aktuelle Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus enthüllt, das MiWuLa überholt Schloss Neuschwanstein als beliebteste Sehenswürdigkeit im Ausland.  MiWuLa-Hamburg

Mitten im UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt befindet sich die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Seit dem Gründungsjahr 2000 ist aus dem kleinen Wunderland ein riesiges Spektakel erwachsen. Über 1490 Quadratmeter Ausstellungsfläche locken jährlich mehr als 1 Million Touristen aus der ganzen Welt an. Es ist für jeden was dabei, groß und klein kommen auf ihre Kosten, wobei Kinder unter einem Meter Körpergröße in Begleitung der Eltern kostenlosen Einlass finden.

Seit einigen Tagen findet der Besucher eine neue, sensationelle Attraktion im „MiWuLa“. Nach vier Jahren Bauzeit wurde die Italien-Sektion eröffnet. Auf etwa 190 QuadrMiWuLa-Hamburgatmeter erstrecken sich nun Pompeji, die Amalfiküste, Venedig, Rom und die Cinque Terre. Vom Kolosseum, über traumhafte Strände und antiken Ruinen findet alles Beachtung, italienisches Flair und Charme wurden wunderbar eingefangen und in Szene gesetzt. Oder sollen wir sagen in „Szenen“ gesetzt? Tatsächlich findet der Betrachter wieder zahlreiche kleine Szenen, mit detailreich bemalten kleinen Menschlein, die ihrem Alltag nachgehen, zum Nachdenken und Staunen anregen. Auch ein Liebespaar darf hier nicht fehlen – italienische Leidenschaft pur!

Rund 180.000 Arbeitsstunden stecken in dieser spektakulären Ausstellung, neuste Technik und Liebe zum Detail runden das Bild ab. Der Vulkan Vesuv spuckt begeistert Feuer und Flamme. Hamburg ist um eine Sensation reicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.