Hamburg im Sommer <3

IMG_3301 Hamburg im Sommer, was kann es schöneres geben. Mit einem Astra in der Hand am Elbstrand sitzen, die großen Pötte beim vorbeifahren beobachten. So stellt sich der Hamburger den Sommer vor. Der Hamburger Sommer muss genossen werden, denn wer weiß, wann er vorbei ist. Jeder Sonnenstrahl wird ausgekostet, es bilden sich lange Schlangen an den Eisdielen und die Hosen werden kürzer.

Jedes Jahr zum Sommeranfang finden eine große Anzahl an tollen Veranstaltung an der frischen Luft statt, viele davon kostenlos. Aber immer mit dem garantierten hanseatischen Spaßfaktor. Hier sind unsere top drei Freizeittipps für Draußis.

Grillen im Stadtpark. Auf der großen Wiese vor dem Planetarium, IMG_3795bis hin zum Stadtpark See, darf gegrillt werden. Mit Kind und Kegel, kistenweise Astra und allen Freunden und Bekannten, macht man es sich bei Sonnenschein gemütlich und schlägt das Camp auf. Die ausgewiesene Grillfläche auf der großen Wiese im Stadtpark ist ein beliebter Treffpunkt für Griller aller Klassen. Die Grills sollten hier allerdings 30 cm über der Grasnarbe ihre Feuerstelle haben, alles andere ist verboten auf Grund der Brandgefahr. Es darf gefeiert und gebrutzelt werden; ob Steak, Riesenkracher oder Tofu Wurst, alle sind mit Begeisterung dabei, denn der öffentliche Verzehr von Alkohol ist nicht untersagt. Nach dem Gelage kann die Kohle in bereitgestellten Metall Containern entsorgt werden, so bleibt der Park sauber für die nächste Runde.

Wasserlichtkonzerte bei Planten un Blomen. Vom 1. Mai bis zum Oktober sind die Wasserlichtkonzerte ein absolutes Muss in Hamburg. Täglich um 22:00 Uhr erstrahlen die Fontänen in allen Farben des Regenbogens, untermalt von passender klassischer Musik. Zuschauer setzen sich ins Gras und lauschen dem romantischen Spektakel gebannt vor der herrlichen Kulisse des Parks und des Fernsehturms. Auch am Nachmittag finden Wasserspiele statt, dann allerdings ohne Licht, weil es noch hell ist. Startzeit ist für die Tages Wasserspiele 14:00, 16:00 und 18:00 Uhr. Zu finden ist der große Parksee über den Eingang St. Petersburger Straße.

Mit einem Astra in der Hand am Elbstrand sitzen, die großen Pötte beim vorbeifahren beobachten. Unser Klassiker. Der Elbstrand ist einer der beliebtesten Treffpunkte für Jung und Alt in Hamburg. Beach Feeling der ganz besonderen Art, mit echtem hanseatisch-maritimem Flair. Je nach Standort, hat man einen herrlichen Ausblick auf die Dockanlagen von Blohm & Voss, das Klärwerk oder die Containerterminals. Es gibt immer was zu sehen, der Schiffsverkehr auf der Elbe steht nie still, vom kleinen Segler bis hin zum Containergiganten schwimmt alles vorbei was Rang und Namen hat. Wenn dann noch die Sonne am Horizont versinkt und die Szenerie in herrliches orange, gelbe und pink taucht, dann ist der Ausklang des Tages perfekt.

Egal wofür ihr euch entscheidet, unser Hamburg wünscht euch allen einen herrlichen Sommer mit viel Sonnenschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *