Der Wahnsinn des Wahrzeichens! Die Elphi startet durch.

Majestätisch steht sie dort, spitz zulaufend in die Elbe hinein und wirft glitzerndes Gegenlicht auf die Wasseroberfläche. Die Elbphilharmonie.

Von der Dauerbaustelle zum Kultobjekt in wenigen Monaten. Das neue Konzerthaus ist derzeit die beliebteste Touristen Attraktion in der Hansestadt. Tausende Besucher warten täglich vor dem Gebäude geduldig auf Einlass, ein Abbruch der Besucherströme ist nicht in Sicht.

Hamburg Elphi 2017

Was als kontroverses Projekt im westlichen Quartier der HafenCity anfing, ist innerhalb kürzester Zeit zu einem neuen Wahrzeichen der Stadt avanciert.

Im Jahre 1875 wurde der Kaiserspeicher am Kaiserkai als Nutzgebäude errichtet.

Das Gebäude galt schon damals als Wahrzeichen des Hamburger Hafens, insbesondere der Westturm mit seinem Zeitanzeiger gab dem Speicherhaus Charakter und Wiedererkennungswert.

Diese historische Bedeutung setzt sich nun fort im modernen Gewand der Elbphilharmonie.

Durch Luftangriffe während des Zweiten Weltkriegs entstanden schwere Schäden an dem Gebäude, insgesamt so verheerend, dass 1963 der gesamte Komplex durch eine Sprengung abgerissen werden musste.

In den Jahren 1963 bis 1966 wurde dann der neue Kaispeicher A gebaut, der heute den Sockel der Elbphilharmonie darstellt.

Die Idee, wieder ein Wahrzeichen im Hafen zu erbauen ist vollends aufgegangen, der Wunsch, Hamburg im internationalen Städtetourismus sichtbarer und attraktiver zu machen, hat sich mehr als gelohnt. Schon wenige Monate nach der Eröffnung.

Sowohl die Architektur des Gebäudes selbst, als auch die Musik, die im modernsten Philharmonie-Saal in ganz Europa gespielt wird lockt Besucher aus der ganzen Welt an. Es gab Schätzungen, dass nach der Fertigstellung etwa 1 Million Besucher jährlich nur auf Grund der Elbphilharmonie zusätzlich in Hamburg zu erwarten sind.

Ein toller Rekord, über den sich auch wir Stadtführer freuen, unsere interessanten Elbphilharmonie-Plaza Führungen sind schon jetzt ein absoluter Hit! Wer sich vor Ort überzeugen möchte, ist herzlich willkommen, mit uns das Wunder zu bestaunen.

Feiert mit uns die Jubiläumswoche! Fünf Jahre UNSER HAMBURG

Es gibt Grund zum Feiern und wer uns kennt weiß, wir feiern normalerweise die Feste wie sie fallen. Nun stand in dieser Woche allerdings ein Jubiläum der besonderen Art an und es gibt einen wirklich veritablen Grund zu feiern. UNSER HAMBURG, das beste Stadtführer Unternehmen Hamburgs, ist in dieser Woche fünf Jahre alt geworden! Fünf Jahre erfolgreiche Stadtführungen und Gästebetreuung in Hamburg. Dahinter steckt eine Unternehmensgeschichte, die genauer unter die Lupe genommen werden muss!Jubiläum_UnserHamburg_5Jahre

Als blutiger Anfänger und mit nichts als Motivation und Willen, hat Uwe vor fünf Jahren die ersten Touren durchgeführt. Er hatte eine Idee, eher sogar eine Vision. Er wollte das beste Stadtführerunternehmen Hamburgs aufbauen. Zunächst kreierte er einige Standard-Touren, die täglich verbindlich stattfanden. Die „Waterkant Kompakt“, die „Lust & Laster und jede Menge Zaster“, die „Herausforderung“ und die „Sonntagmorgen Spezial – auf zum Fischmarkt!“ Unermüdlich lief er nun diese Touren, bei Wind und Wetter, mit vier Gästen oder vierzehn. Und sein Engagement zahlte sich bald aus. Die Buchungen kamen und er stellte eine erste Mitarbeiterin ein. Weitere Mitarbeiter folgten und auch weitere Produkte; seit ein Paar Monaten haben wir die beliebte „TATORT TOUR HAMBURG das Original“ auf der Agenda und viele tolle Touren in drei Sprachen; Deutsch, Englisch und Niederländisch.

Im laufe der letzten Jahre hat Uwe mit Charme, Ellenbogen und einem nicht enden wollenden Fundus an Ideen, UNSER HAMBURG vergrößert und zu riesigem Erfolg geführt. Von der One-Man-Show manövrierte er uns zu einem Unternehmen mit inzwischen 24 Angestellten. Auf der Reeperbahn, mittendrin, betreiben wir seit einem Jahr das „St. Pauli Erlebnis Loft“, wo das Unternehmen ein Herz und eine edle Bleibe gefunden hat. Hier bewirten wir Gäste, Junggesellenabschiede und Co. in authentischer Reeperbahn Atmosphäre. Alles hart erarbeitet und mit Liebe aufgebaut. UNSER HAMBURG ist eine echte Erfolgsstory, die noch lange nicht zu Ende ist!

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei unseren Guides, die einen riesigen Anteil an dieser Erfolgsstory haben. Unermüdlich im Einsatz, immer bereit neue Herausforderungen anzunehmen, sich auf neue Produkte schulen zu lassen, nachts über den Kiez …Ihr seid der Hammer!

Und auch unseren vielen, begeisterten Gästen ist zu danken! Fast 5000 Bewertungen sprechen für Qualität und für UNSER HAMBURG.

Unser Unternehmen ist mehr als Stadtführungen und Gästebetreuung! Wir stehen für Leidenschaft und Hingabe, Wertschätzung des Gastes und der Mitarbeiter gleichermaßen.

Wir freuen uns auf die nächsten 5 hoch 5 Jahre UNSER HAMBURG, das beste Stadtführerunternehmen der Welt!!

Brückentage 2017 – geschickte Planung ist Trumpf

Hamburg als Hafen- und Wasserstadt hat mehr als 2600 Brücken im gesamten Stadtgebiet. Warum also nicht die Brückentage 2017 so planen, dass ein toller Besuch in der Hansestadt auf dem Programm steht? Wer geschickt mit Wochenenden und Brückentagen jongliert, der kann aus seinem Jahresurlaub mehr rausholen als gedacht.

Wer über Ostern Urlaub vom 10. April 2017 bis 13. April beantragt, der setzt 4 Urlaubstage ein und bekommt insgesamt 10 Tage frei, für die ein Städtetrip nach Hamburg ideal wäre. Am Osterwochenende in der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Osterfeuer entlang der Elbe dann entzündet und man kann tolle Lagerfeuerromantik direkt am Wasser genießen.

In diesem Jahr 2015 fällt der Tag der Arbeit auf einen Montag und so ergibt sich ein langes Wochenende. Wer vom 29. April bis 05. April Urlaub einsetzt, bekommt 7 Tage frei und setzt vier Urlaubstage ein. Ein schönes langes Wochenende in Hamburg beginnt mit dem Einchecken in ein tolles Hotel. Die Hansestadt bietet mit 365 Hotels und einer Neueröffnung pro Monat ein reichhaltiges Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten.

Wer jeden Sonntag gespannt auf dem Sofa hockt und auf den Tatort wartet, der nimmt sich vielleicht vom 22. Mai bis zum 28. Mai Urlaub und erhält durch den Einsatz von nur 4 Urlaubstagen insgesamt 7 freie Tage an Christi Himmelfahrt. Am Wochenende vor Christ Himmelfahrt findet am Samstag um 11.00 Uhr und am Sonntag 15.00 Uhr unsere beliebte „TATORT TOUR HAMBURG das Original“ statt. Unterhaltsam geht es auf die Spuren der Ermittler aus 47 Jahren Hamburger Tatort und der Serie Tatort generell.

To Pingsten is dat scheun!“ Sagt der Hamburger und hat damit ganz Recht. Wer Lust hat, zu Pfingsten nach Hamburg zu reisen, der nimmt sich vom 03. Juni bis zum 09. Juni Urlaub und erhält durch den Einsatz von nur 4 Urlaubstagen insgesamt 7 freie Tage. HighlighBrückentage-2017t in dieser Woche wird das Elbjazz Festival sein, am Wochenende zum 03. Juni findet es wie in jedem Jahr im Hamburger Hafen statt an außergewöhnlichen Orten, vom Stückgutfrachter, über Kräne bis hin zum Werftgelände. Jazz kommt nicht zu kurz, aber auch andere Stilrichtungen sind vertreten.

Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober fällt in diesem Jahr auf einen Dienstag. Warum nicht die schönste Stadt der Welt erkunden mit Freunden oder der Familie. Wer den 02. Oktober frei nimmt, kann vom 30. September bis zum 03. Oktober mit dem Einsatz von einem Urlaubstag 4 freie Tage erzielen. Was bietet sich besser an als eine spannende Kieztour über die Reeperbahn? Eben!

Das Fest der Liebe steht auch immer vor der Tür und bietet die letzte Chance noch von Brückentagen zu profitieren. Wer vom 23 .Dezember bis zum 29. Dezember Urlaub nimmt, der kann mit nur 3 Urlaubstagen einen tollen Urlaub von 9 Tagen bekommen. Wochenende wie immer einkalkuliert. Die vielen, stimmungsvollen Hamburger Weihnachtsmärkte locken und verlocken. Schaut es euch an.

Die Original Hamburger TATORT Stadtführung – guckt einfach rein!

Ob man Fan von Til Schweiger mit Raketenwerfer oder Paul Brockmüller mit sprödem Charme ist, jedermann kennt den Tatort. 

Seit 46 Jahren ermittelt jeden Sonntag in der ARD ein Team von Kommissaren, dabei geht es oft auch um Charaktere; der zweifelnde Ermittler, mit all seinen Stärken und Schwächen ist genau Teil des Konzeptes, TATORT_TITELBILD - wie ausgeklügelte Mordfälle. Oft weiß der Zuschauer bin zur letzten Minute nicht, wer der Täter ist.

Millionen Fans erwarten jeden Sonntag mit Spannung den neusten Tatort und dann wird mit gefiebert, gerätselt und so manch einer sagt dann laut „ich wusste von Anfang an, wer der Täter ist!“

Als Kooperation aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfte das Konzept der Serie woTATORT_TOUR (1)hl einmalig sein. Die Produktionen sind aufwendig und die Fälle werden sorgfältig recherchiert. Etwa 35 neuen Tatort-Folgen werden jedes Jahr gedreht, eine stramme Leistung, bedenkt man doch, dass jede 90-minütige Folge mit rund 1,4 Millionen Euro zu buche schlägt.

Das Städtenetzwerk des Tatort ist vielseitig, die Spielstätten prägen die Ermittler und jeder hat so seinen Favoriten. Bei uns in Hamburg gibt bei UNSER HAMBURG nun seit ein Paar Wochen die tolle Chance noch tiefer einzutauchen in das Tatort-Thema. Jetzt schon ein Bestseller unter unseren Touren, die original Hamburger Tatort Tour! Jeden Samstag um 11 Uhr und Sonntag um 15 Uhr startet unser Chefermittler ab Hauptbahnhof und entführt die Gäste in über vier Jahrzehnte Hamburger Tatort Filme. Es erwartet unsere Gäste eine bunte Mischung aus witzigen Fakten, erstaunlichen Begebenheiten, Hamburger Geschichte und vor allem: es werden viele ECHTE Drehorte besucht und erkundet. Wir zeigen euch, wo die Ermittler ihr Können unter Beweis gestellt haben, wo die beliebtesten Tatort Schauspiel gewirkt haben – mit reichen Bildern aus den echten Filmen. Wenn das nichts ist!

Außerdem ist die Strecke eine der vielseitigsten in der Hamburger Stadtführungslandschaft, man muss kein Tatort Fan sein, um die abwechslungsreiche Route zu genießen. Soviel können wir verraten: Es geht durch die Altstadt, aus der Altstadt in den Hafen mit der schönen HafenCity und sündig weiter bis nach St. Pauli. Nur bei uns könnt ihr das so erleben. Aber seid gewarnt, es wird mindestens Spaßfaktor 100 erreicht. Wer eine neue Art der Stadtführung sucht, wird bei uns fündig.

Jeder Tatort wird innerhalb von 21 bis 30 Tagen fertig gestellt und dann ins Programm eingeplant. Wir haben für die Planung unserer Original Hamburg TATORT Tour da nochmal drauf gelegt und deutlich länger geplant. Das Resultat ist ein unvergessliches Erlebnis für unsere Gäste.

Für mehr Infos, guckt hier rein: Original Tatort Tour Hamburg und seid demnächst dabei.

WANTED: Stadtführer auf der Reeperbahn / St. Pauli

Freitag Nacht, auf der Reeperbahn um halb eins..! Wir Stadtführer starten zufrieden in den Feierabend, während die Partyhungrigen, Nachtschwärmer und Schaulustigen langsam in den Stadtteil strömen. Stadtführer auf der Reeperbahn müsste man sein, immer am Puls der Zeit und mitten im Geschehen.

Oder nicht?  DSC00503

Wer nicht gerne mit gut gelaunten Besuchern oder Touristen durch St. Pauli, die schönste Kleinstadt der Welt zieht, mit Anekdoten, Witz, Infos und vielem mehr ganze Heerscharen begeisterter Zuhörer in den Bann zieht; der ist hier falsch. Als Stadtführer auf St. Pauli ist man Schauspieler, Entertainer, Wissensvermittler und Seelentröster zugleich. Touristen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und auch der ganzen Welt, kommen nach Hamburg und wünschen sich, die wohl sündigste Meile der Welt zu erkunden. Am liebsten mit sachkundiger Begleitung, damit sie die Sicherheit haben, alles richtig zu machen, nicht aufzufallen und nicht wo falsch abzubiegen. Berührungsängste abbauen, aber gleichzeitig den nötigen Respekt vermitteln – so arbeiten wir von Unser Hamburg mit den Besuchern und Touristen das Thema St. Pauli / Reeperbahn auf.

Jeder Gast kommt auf die Reeperbahn mit eigenen Erwartungen, Wünschen und Ideen, wir Stadtführer sind IMAG1630Guides durch den Dschungel, formen diese Erwartungen um, damit ein passendes Erlebnis für den Besucher draus wird.

Stadtführungen müssen nicht staubtrocken sein. Grade auf der Reeperbahn können wir grade zu ideal mit einer ausgewogenen Mischung aus Geschichte, Wissen, Trends und witzigen Begebenheiten die Gäste rund und gelungen über die Zeit tragen. Es macht einfach nur Spaß.

Willst du ein  Teil von unserem Team werden? Wir suchen ab sofort neue Kollegen als:

 Tourguide/Stadtführer. Verstärkt für unsere Reeperbahn/Kiez-Touren am Wochenende, auf längere Sicht auch Speicherstadt/HafenCity möglich. Beschäftigung auf 450,00€ Basis.

Lerne uns kennen auf www.unser-hh.de.

wir bieten dir:

top Bezahlung, harmonisches Team, Mitarbeiter Schulungen & Mitarbeiterevents

 mitzubringen hast du:

Wissen über Hamburg, Spaß dabei Gästen/Touristen durch unsere schöne Stadt zu führen, Flexibilität, Humor, Kontaktfreudigkeit

Aussagekräftige Kurzbewerbung mit Foto bitte direkt an info@unser-hh.de senden! Wir freuen uns darauf!

UNSERE einzigartige Fischmarkttour

Fischmarkttour-Unser-Hamburg Rot und golden fällt die aufgehende Sonne auf das glitzernde Wasser der Elbe.. an den St. Pauli Landungsbrücken rückt der Tag näher, langsam und traumhaft schön beginnt ein weiterer Sonntag in Hamburg. Unser Guide steht auf dem Ponton und schaut verträumt in die ersten Sonnenstrahlen, während unsere Tourgäste begeistert die Kameras und Smartphones klicken lassen! So zu erleben jeden Sonntag morgen früh auf unserer einzigartigen Fischmarkt Tour.

Hier herrscht an jedem Wochenende Begeisterung pur bei den Teilnehmern, den es gibt keine andere Tour, die so vielseitig und voller Erlebnisse ist.

Gestartet wird um 5.00 Uhr früh an der U-Bahn Haltestelle St. Pauli. Am Start ist es zumeist noch ganz dunkel und unsere Gäste genießen einen schönen Ausblick auf die Reeperbahn, die nun langsam die Partyhungrigen in den Ausklang der Nacht entläßt. Die bunten Lichter der Bars und DSC_0582Casinos erlöschen und es wird ruhiger. Genau der richtige Zeitpunkt auf Erkundung zu gehen. Es locken die Tanzenden Türme, das Operettenhaus, der Spielbudenplatz und die wohl bekannteste Polizeiwache Deutschlands.

Dann wird scharf abgebogen an der Davidstraße, wo die Damen der Nacht schon ein Gähnen unterdrücken, und es geht zum Alten Elbtunnel. Der Abstieg ist ein einzigartiges Erlebnis und niemand sollte das verpassen.

Wenn unsere Gäste dann ans Tageslicht zurück klettern, dann ist es soweit..an den Landungsbrücken geht die Hamburger Sonne auf. Ein herrliches Spektakel und die Reise jetzt schon Wert, ein Stück Heimat in deFischmarkttour-Unser-Hamburgr Fremde.

Danach wird es maritim und unser Guide steigt mit den Gästen auf die Fähre in Richtung der Elbinsel Finkenwerder. Auf dieser Fahrt können alle Sehenswürdigkeiten des Hafens vom Wasser aus bestaunt werden, Neumühlen, Dockland und die Container Terminals.

Danach geht’s zurück auf das Festland und gemütlich zu Fuß zum Fischmarkt; schon hunderte Meter zuvor hört man und riecht man das bunte Treiben. Die Marktschreier preisen ihre Ware an, übertreffen sich gegenseitig mit kleinen Frechheiten und Döntjes.

Es geht hinein ins Getümmel, der Tag ist nun vollends erwacht und unsere Gäste sind mittendrin dabei.

Seid dabei, der frühe Vogel fängt hier viele Würmer und fliegt zum Fischmarkt. Buchbar und erlebbar so nur mit UNSER HAMBURG. Sonnenaufgang gratis dabei.

HafenCity – eine Stadt für alle!

HafenCity-Hamburg Das es sie gibt, wissen die Hamburger, aber nicht jeder ist schon einmal dort gewesen. Tatsächlich ist die HafenCity – immerhin das größte Städtebauprojekt Europas derzeit – noch nicht bei allen Hamburgern angekommen. Und das obwohl der neue Stadtteil ideal erreichbar ist, zum einen durch die Buslinie 111 und zum anderen durch die U-Bahn Linie U4, die extra für die HafenCity eingerichtet wurde.

Es scheint so einfach zu sein, man steigt am Jungfernstieg oder auch am Hauptbahnhof in die U4 ein und fährt nur wenige Minuten bis zur Haltestelle Überseeboulevard. Hier hat der Besucher dann die Wahl Richtung Cruise Center und zum Wasser zu gehen oder zum Überseeboulevard, der Einkaufsstraße der HafenCity. Egal wofür man sich entscheidet, die HafenCity ist an jeder Stelle etwas besonderes; innovativ und attraktiv.

Am Überseeboulevard locken Geschäfte, wie etwa „Nobody is Perfect“, wo man handliche Dinge erwerben kann, die den Alltag erleichtern. Wer Eis mag, der bekommt an der Osakaallee köstliches „Gelato“, inHafenCity-Hamburg Sorten wie Basilikum-Zitrone. Mit Blick auf den Magdeburger Hafen schmeckt es sogar doppelt so gut.

In Richtung Cruise Center und Marco-Polo-Terrassen lockt das Wasser und die frische Brise; aber auch hier gibt es leckeres Eis, denn im Unilever Hauptsitz befindet sich ein schönes Café, wo mit Elbblick Eis, Kuchen oder auch Latte Macchiato genossen werden kann.

Man könnte sich dran gewöhnen, nicht nur an die kalten Köstlichkeiten, sondern auch an die HafenCity. Und so langsam füllen sich die Straßen, immer mehr Besucher kommen in den neuen Stadtteil, um sich umzuschauen; nicht nur Touristen entdecken die HafenCity für sich, auch der ein oder andere Hamburger verirrt sich hierhin. Allen anderen kann man nur zurufen „Eine Stadt für alle, schaut es euch an!“ Angucken kostet nichts und die Reise mit der U4 ist keine Weltreise,HafenCity-Hamburg aber vielleicht doch ein Ausflug in eine neue Welt, direkt in der Mitte der Stadt.

Gerne laden wir von UNSER HAMBURG euch ein, mit uns den Stadtteil zu erkunden, auf unserer Waterkant Kompakt Tour – auch für Hamburger geeignet.

Ferienzeit, Urlaubszeit – mit Vergnügen sind wir dabei

CIMG5111 Wie ist das eigentlich, im Tourismus zu arbeiten? Wenn andere Menschen Urlaub machen, hautnah dabei sein und das Urlaubsfeeling immer vor Augen?

Das Geschäft mit den Urlaubern, es macht einfach nur Spaß!

Wir als Stadtführer sind immer mittendrin dabei, erleben den Freizeitspaß der Gäste und wirken als aktiver Teil an der Feriengestaltung mit.

Fröhlich kommen unsere Gäste am Treffpunkt an, entweder an der U-Bahn Haltestelle Baumwall (U3), Ausgang Hafencity/Speicherstadt/Kehrwiederspitze, direkt vor dem Backshop/Kiosk unter den Gleisen, an der U-Bahn Haltestelle St. Pauli, Ausgang Millerntorplatz / Reeperbahn, direkt rechtsseitig oben an der einzigen Telefonzelle oder vorm schönen Rathaus. CIMG5132

Unsere Touren, Waterkant, Reeperbahn und Innenstadt sind ein schöner Teil der Urlaubsgestaltung unserer Gäste, am Puls der Stadt mit einem unserer Guides, die alle ihren Job lieben und echte Hamburg-Liebhaber sind. Was kann es schöneres geben, als eingeladen zu werden, mit einem Hamburger durch die schönste Stadt der Welt zu streifen, Sehenswürdigkeiten entdecken, Streifzüge durch unbekannte Gassen oder auch echte Geheimplätze finden.CIMG5102

Wo unsere Fahne weht, da ist neben der weißen Hammaburg auf rotem Grund auch automatisch Spaß geflaggt, denn jeder unserer Mitarbeiter weiß, Spaß und unterhaltsame Geschichten lassen die Zeit wie im Flug verstreichen. Oh, schon vorbei? Das hören wir unsere Gäste häufig sagen und natürlich ist es das größte Kompliment für uns.

Neben unseren drei deutschen öffentlichen Touren, die täglich stattfinden, teilweise auch zu CIMG5123mehreren Uhrzeiten, haben wir uns auch auf die wachsende Anzahl von englischsprachigen Touristen in Hamburg eingestellt und bieten jeden Samstag um 12.30 Uhr eine englische öffentliche Waterkant Tour an und am Abend um 20.00 Uhr noch eine englische öffentliche Reeperbahn Tour. Welcome to Hamburg.

Manch ein Gast der schönen Hansestadt kommt vielleicht mit ganz anderen Erwartungen, will die grünen Seiten der Stadt kennenlernen oder ausschließlich durch das neu gekürte UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt geführt werden. Auch da führen wir euch hin, lasst es euch gesagt sein, uns findet man in allen Gassen. Unsere individuellen Privattouren sind ebenso beliebt, wie die öffentlichen. Bei UNSER HAMBURG in Hamburg findet eben jeder sein Urlaubsglück. Und damit es so bleibt, kommt doch bitte, liebe Gäste und besucht uns in der schönsten Stadt der Welt. Wir freuen uns auf euch.

Braucht St. Pauli ein Wertesiegel für Kieztouren?

Reeperbahn RundeBesucher und St. Paulianer kennen es schon und auch die Herrschaften des Gewerbes bleiben nicht verschont. Jedes Wochenende strömen die Vergnügungswilligen in Scharen in den Stadtteil rund um die Reeperbahn und bevölkern neben den Bars, Clubs und Diskotheken auch die Bürgersteige und Straßen.

Da fällt es natürlich auf, wenn zusätzlich noch Dutzende geführter Touristengruppen dazu kommen.

Führungen auf St. Pauli sind beliebt wie nie und der Markt boomt. Das Angebot reicht von Comedy und Entertainment-Touren, über sachlicher gehaltene historische oder themenbezogene Touren, bis hin zu reinen Partyführungen. Wir von „Unser Hamburg“ sind als Stadtführer in ganz Hamburg unterwegs, die Reeperbahn ist keine Ausnahme und wir sind auf St. Pauli sehr aktiv mit unseren themenbezogenen Touren.

Durch die hohe Besucherfrequenz fühlen sich Anwohner und Gewerbetreibende immer mehr ins Abseits gestellt und daher hat der BID gestern, am 09. April zu einer „Reeperbahn Runde“ im Sankt Pauli Museum eingeladen.

Themenschwerpunkt war ein Wertesiegel, welches Touranbieter eventuell auszeichnen könnte. Die Hamburg Tourismus plant etwas vergleichbares für St. Pauli.

Reeperbahn HamburgDie Inhalte des Wertesiegels umzusetzen unterliegt hauptsächlich der Freiwilligkeit der Stadtführer-Unternehmen. Themen sind zum Beispiel das Verstärken der Stimme mit einem Stimmverstärker. Auf der Reeperbahn und auf sehr belebten Straßen, etwa der Großen Freiheit erscheint es sinnvoll, so ein Gerät zu nutzen, damit die Gäste uns Stadtführer hören können. In Seitenstraßen stört es die Anwohner und stiftet nur Ärger, damit soll Schluss sein und „Unser Hamburg“ verstärkt schon länger nur noch auf der Reeperbahn selber.

Der nächste Punkt ist die Gruppengröße bei den Führungen – heiß diskutiert. Aber es besteht ein gewisser Konsens, die Gruppen sind besser zu überblicken und zu kontrollieren, wenn sie kleiner sind (20 bis 25 Personen maximal). In kleinen Gruppen kann auch besser gewährleistet werden, dass Gäste nicht vor Haustüren stehen und Anwohner auf die Straße ausweichen müssen, um vorbei zu laufen.

Wichtig auch und ein Thema, bei dem Einigkeit herrscht ist der Respekt vor dem Stadtteil, seinen Bewohnern und dem Milieu. Wer unter geöffneten Fenstern herumbrüllt, den Prostituieren auf der Davidstraße auf den Füßen steht während man lautstark über sie erzählt und historisch fehlerhafte Inhalte vermittelt – der sollte sich fragen, ob er auf St. Pauli als Stadtführer richtig ist.

Der Stadtteil lebt vom Milieu, von seiner Geschichte und schon immer wurde auf St. Pauli großes Geld verdient. Wer im Einklang mit den Gegebenheiten sein Auskommen findet, der wird auch keine Probleme haben dem Sankt Pauli MuseumWertesiegel zu entsprechen. „Unser Hamburg“ erfüllt schon jetzt alle Kriterien und arbeitet weiterhin intensiv mit allen Mitarbeitern an der Entwicklung von Standards und Qualitätsmerkmalen.

Wir freuen uns auf die Saison und möchten auch in diesem Jahr Gästen die schöne Reeperbahn und den Stadtteil St. Pauli näher bringen und ihnen die richtigen Werte mit auf den Weg geben, wenn sie nach unseren Führungen alleine die Bars und Plätze bevölkern.

Speicherstadt 2.0 UNESCO Weltkulturerbe 2015

Unsere schöne Speicherstadt in Hamburg ist ein bescheidenes Juwel unter den Sehenswürdigkeiten.

Speicherstadt_bei_Nacht Sie ist der größte auf Eichenpfählen gegründete Lagerhauskomplex der Welt, etwa drei Millionen Pfähle waren nötig, um die Gebäude errichten zu können.

Gebaut in den Jahren 1883 bis 1889, zählt die Speicherstadt zu den begehrtesten historischen Gebäudekomplexen in der Hansestadt.

Seit 1991 steht sie unter Denkmalschutz und in den letzten Jahren wurden einige Maßnahmen getroffen, um die Speicheranlagen fit zu machen für die Nominierung zum UNESCO-Weltkulturerbe, die im Februar diesen Jahres erfolgte. Zusammen mit dem Kontorhausviertel mitsamt Chilehaus hoffen die Hamburger nun auf die Entscheidung, die das Welterbekomitee im Sommer 2015 fällt.

Die Speicherhäuser werden heutzutage für eine ganze Reihe von Freizeitangeboten genutzt, wie das Miniaturwunderland, den Hamburg Dungeon und eine große Zahl von Museen. Spicy, das Gewürzmuseum, das Deutsche Zollmuseum oder auch die Sammlung Maritimes Museum im alten Kaispeicher B.Speicherstadt_Hamburg

Seit neustem befindet sich in der Speicherstadt auch das Hotel Ameron mit 192 Zimmern. Eröffnet im September 2014, übernachtet man dort in einem restaurierten Kaffeespeicherhaus, in der Nähe der alten Kaffeebörse.

Tradition trifft Moderne..

.. denn unmittelbar an die Speicheranlagen grenzt die HafenCity, bekannt durch ihre Architektur aus Glas, Stahl und Ideenreichtum. Vom Traditionshafen in der Hafencity hat man einen tollen Ausblick auf die Speicherstadt und umgekehrt, auf die Häuserreihen und Gebäude der HafenCity. Ein gelungenes Beispiel für Städteplanung.

HafenCity

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, insbesondere zur kalten Jahreszeit, wenn die Sonne früher untergeht und Speicherstadt und HafenCity gemütlich beleuchtet und einladend weihnachtlich geschmückt sind.