Der Spielbudenplatz auf der Reeperbahn – das Herz von St. Pauli

Der Spielbudenplatz, mitten auf der Reeperbahn im Hamburger Stadtteil St. Pauli lebt

 

Der Spielbudenplatz, wie der Name schon sagt, wurde schon seit Jahrzehnten als beliebter Treffpunkt genutzt. Der berühmte Hamburger Tierpark Hagenbeck hat seine Entstehung ebenfalls dem Spielbudenplatz zu verdanken, da hier die ersten Seehunde gezeigt wurden und gemerkt wurde, dass das sehr gut bei den Zuschauern ankommt! Bekannt ist der Spielbudenplatz natürlich auch aus dem Fernsehen – am 18.05.2019 findet auf der Bühne wieder die große NDR Grand Prix Party statt.

Events auf dem Spielbudenplatz

Heutzutage ist auf dem Spielbudenplatz (fast) immer etwas los!

Das berühmte Reeperbahnfestival findet hier statt – 2019 vom 18.-21.09., der Schlagermove zieht am 13. Juli vorbei und den ganzen Sommer ist der Spielbudenplatz ein beliebter Platz zum Afterwork, da zahlreiche Bars Open Air eröffnen, täglich Livemusik auf der Bühne dargeboten wird und die Stimmung einfach großartig ist – von April bis September gibt es täglich Containerbars und Livemusik!

St. Pauli Nachtmarkt

Jeden Mittwoch können die St. Paulianer frisches Gemüse und noch mehr auf dem Wochenmarkt kaufen, doch der Wochenmarkt auf der Reeperbahn ist natürlich ganz speziell – wir Hamburger nennen ihn „Nachtmarkt“, denn er ist immer von 16 bis 22 Uhr geöffnet! Auf dem Kiez ticken die Uhren halt anders!

Street Food Session – Foodtrucks auf dem Kiez

Auch für Streetfood-Liebhaber ist der Spielbudenplatz die perfekte Anlaufstelle – donnerstags findet hier der sogenannte „Straßenmampf“ statt – die Street Food Session auf dem Kiez. Von April bis Oktober kann man hier unterschiedlichstes Essen aus aller Welt kosten – Currywurst, Burger, Süßkartoffelpommes, Fischbrötchen und Vieles mehr steht auf dem Speiseplan!

Der Höhepunkt ist dann das Food Truck Festival vom 09.-12.05.2019!

Santa Pauli & Winterdeck

Im Winter findet man auf dem Spielbudenplatz nicht nur den „geilsten Weihnachtsmarkt Hamburgs“, den Santa Pauli, sondern auch das Winterdeck auf der Bühne, welches bereits vor der Weihnachtsmarktsaison mit Glühwein und heißen Getränken lockt und gemütliche Sitzplätze und Heizpilze bereithält. Bereits am 23.10.2019 öffnet das Winterdeck und begeistert Hamburger und Hamburg-Besucher mit seiner Gemütlichkeit. Ab dem 18.11.2019 ist Santa Pauli dann als erster Weihnachtsmarkt in Hamburg geöffnet. Anschließend lädt das Winterdeck noch bis Mitte Februar zu kuscheligen runden auf der Reeperbahn ein – die „Kaminlounge auf dem Spielbudenplatz“ ist bei allen Hamburgern und Besuchern der Hansestadt sehr beliebt.

 

Du denkst jetzt vielleicht, dass das schon ganz schön Viel ist… das war aber noch nicht Alles!

Alle Events findest du in unserem Veranstaltungskalender!

http://unser-hh.de/2016/11/21/hamburg-veranstaltungskalender-veranstaltungsplaner-2019/

 

 

Das magische Einhorn Glühwein reitet wieder!

Glühwein darf in der Adventszeit nicht fehlen

Glühwein lässt auf den Weihnachtsmärkten und zur Adventszeit die Wangen glühen. Heiß und süß, hochprozentig, wärmt er die Bäuche zur kalten Jahreszeit. Die Begeisterung über diese Getränkespezialität zieht sich von Nord- nach Süddeutschland durch die Bevölkerung. Aber warum ist das so? Was ist das Geheimnis der heißen Köstlichkeit?

Die Entstehung des Glühweins

Glühwein wird seit 1956 in Flaschen abgefüllt verkauft, verzehrt wird er aber schon seit dem Mittelalter in Form von Würzweinen. Der erste fertig abgefüllte Glühwein verstieß gegen das Weinrecht, da der Rotwein mit Zucker verschnitten wurde – dies war gesetzlich verboten! Erst nach einer Anpassung des Weinrechts, konnte sich der Glühwein als Fertigprodukt durchsetzen.

Die Herstellung ist denkbar einfach. Rotwein, oder seltener Weißwein, wird erwärmt und mit Gewürzen wie zum Beispiel Zimt, Gewürznelken, Orangenschale und Anis vermischt. Dieses Basisgetränk wird dann nach Geschmack gezuckert. Wichtig ist, dass der Glühwein nicht zum kochen gebracht wird, da sonst der Alkohol verdampft und unangenehme Zuckernebenprodukte entstehen. Es ist verboten, Wasser oder Saft zum Strecken zu verwenden.

Damit ist er servierfertig und kann auf Weihnachtsmärkten, Feiern und Adventsveranstaltungen ausgeschenkt werden.

Die Magie des Glühweins

Soweit zur Herstellung. Aber was ist mit der Magie des Glühweins, die jedes Jahr die Herzen schmelzen lässt. Ist es der Zuckerrausch? Glühwein hat eine wärmende Funktion. Wie schön fühlt es sich an, die steif gefrorenen Finger um eine heiße Tasse zu schließen und wenn die köstliche wärmende Flüssigkeit dann im Magen ankommt, ist der Tag gerettet. Ist es vielleicht der Alkoholgehalt von 7-14,5%?

Tatsächlich ist es der Zucker, der den Unterschied macht. Durch den recht hohen Zuckergehalt, hat Glühwein viele Kalorien. Die sind aber hilfreich dabei, dass der Körper sich schnell aufwärmt. Der Alkohol hebt die Stimmung sicherlich auch noch, keine Frage.

In geselliger Runde am Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt mit Freunden, in Erwartung der schönsten Zeit des Jahres – was kann es schöneres geben?!

In den Wintermonaten schenken wir auf unseren Kieztouren Glühwein aus!

Wer Lust hat, hier geht es zur Buchung!